Projektbeschreibung

Zielgruppe

KUSS steht für Kinder, Unterricht, Systeme für Schulerfolg und ist eine Förderklasse für Kinder, die Schwierigkeiten in der Schule haben oder die Schule verweigern. Die Klasse ist für zwei Schuljahre beginnend mit der 5. Klasse ausgelegt und befindet sich an der Mittelschule Rockefellerstraße 11 (ehemals Grund- und Mittelschule Bernaysstraße 35) in München.

Worum geht’s?

Das KUSS-Projekt ist ein Praxismodell, das Schulmüdigkeit und Schulverweigerung bekämpfen soll. Es richtet sich an Schulkinder mit erhöhten Belastungsfaktoren, die sich im Übergang von der Grundschule zur Mittelschule befinden. Durch die enge Zusammenarbeit von Schule, Jugendhilfe (ETC e.V.) und Eltern im Rahmen einer Schulklasse können besondere Lebenssituationen aufgefangen und individuelle Förderung ermöglicht werden. Die KUSS-Klasse ist eine rhythmisierte Ganztagsklasse mit einem interdisziplinären Team, bestehend aus Klassenlehrkraft, Sonderpädagogin (5 Stunden) und zwei Sozialpädagog:innen (60 Stunden). Die Schülerinnen und Schüler bleiben in der 5. und 6. Klasse zusammen und werden dann in die Regelklasse integriert (7. Klasse).

Wir sind überzeugt, dass jedes Kind lernen will, und gleichzeitig, dass Kinder und ihre Eltern frühzeitig Unterstützung benötigen, um negative Einflüsse auf ihre Schullaufahn auszugleichen.

Ziele

  • Die Kinder haben einen strukturierten Tagesablauf mit Ausgleichszeiten (Projektarbeit, Einzel-und Gruppenförderung).
  • Der Sozialraum und die Lebenswelt der Schüler:innen finden in Unterricht und Projektarbeit Berücksichtigung.
  • Eine eingehende Diagnostik wird von jedem Kind erstellt und ein Förderplan entwickelt.
  • Die Lernfähigkeit und Lernbereitschaft nehmen zu (individuelle Förderung).
  • Es entsteht eine Bildungspartnerschaft zwischen der Schule und den Eltern durch Unterstützung und kontinuierliche Rückmeldung über die schulische Entwicklung des Kindes.

Angebote

  • Einzelgespräche zu aktuellen und regelmäßigen Themen
  • Halbjährliche Zielvereinbarungen mit Reflexion
  • Krisenintervention bei akuten Problemen
  • Lernförderung mit Fokus auf Lernstrategien
  • Organisation von Aktionen und Unternehmungen wie Ausflügen und Ferienangeboten
  • Interne und externe Schulungen zu Themen wie Umgang mit sozialen Medien, Ernährung und gesunde Lebensweise
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Vernetzung mit Beratungs- und Hilfsangeboten für Schüler und ihre Familien
  • Enge Zusammenarbeit mit der/dem Klassenlehrer:in und der Sonderpädagog:in

Ansprechpartner

Begonya Tunçtekin
BerEB und KUSS-Klasse
Adresse: MS Rockefellerstraße
Rockefellerstr. 11
80937 München
E-Mail: b.tunctekin@etc-muenchen.de
Tel.: +49 89 287881556
Fax: +49 89 287881520

Michael Romanow
KUSS-Klasse
Adresse: Rockefellerstr. 11
80937 München
E-Mail: m.romanow@etc-muenchen.de
Tel.: +49 89 287881556
Fax: +49 89 287881520

Projektstandort

 

FÖRDERUNG

Die sozialpädagogische Unterstützung in der KUSS-Klasse wird finanziert über das Stadtjugendamt der Landeshauptstadt München.

logo sozialreferat